BASISLAGER.


 

BASISLAGER wurde 2014 von Nina K. Jurk in Zusammenarbeit mit Marianna Krüger und Hannes Lehner initiiert.

BASISLAGER ist eine Plattform für Ideen, die sich Orte sucht. Kunst dient dabei als Medium für eine unmittelbare Kommunikation zwischen Künstlern und Rezipienten.

BASISLAGER organisiert und kuratiert unabhängig Ausstellungen im selbstdefinierten Handlungsfeld.

BASISLAGER entsteht im Atelier und reist zu Gastspielen an ausgewählte Orte – vom Offspace bis zur etablierten Galerie.

BASISLAGER fördert den direkten Dialog der Künstler miteinander.

BASISLAGER gewinnt auch aus sozialen Prozessen und Strukturen Impulse. Kunst stellt dabei einen Ausdruck des Lebens dar, der vor allem im Miteinander Bedeutung erlangt.

BASISLAGER begreift Kunst nicht als kommerzielle Investition , sondern als kreativen Akt.

BASISLAGER ist work in progress.

BASISLAGER ist eine Haltung.